Die Versenker 2017

Drei Musiker, drei Freunde, drittes Album - Ein Neuanfang

 

Nach der Bandgründung 2010, zwei Alben mit Produzent Jon Caffery (u.a. Die Toten Hosen) 2012 & 2013, über 200 Konzerten, einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne und dem Aufbau einer treuen Fan-Base, gab es für die Versenker Ende 2013 einen Einschnitt. Der Sänger und Gitarrist Marcel Stoffels verließ die Band. Nun stand für Tobias Görtzen (Bassist) und Denis Sarp (Schlagzeuger) die Frage im Raum, ob man die Band vielleicht auflösen sollte. Aber es kam anders.

 

Im Jahr 2014 lernten die beiden Marvin Ochmann (Sänger/Gitarrist) aus Bottrop kennen und mit ihm, als neuen Frontmann, begannen zwei intensive Jahre. Neben zahlreichen Live-Auftritten hinterfragte das Trio alles, was sie bisher gemacht hatten. Dabei begaben sie sich auf die Suche nach Input für ihr Songwriting und dem “neuen” Versenker-Sound.

 

Sie arbeiteten mit einigen namhaften Produzenten zusammen, die sie mit ihrer Arbeit, insbesondere mit deutschsprachigen Künstlern, inspirierten:

 

- Clemens Matznick (Guano Apes, Donots, Revolverheld…)

- Vincent Sorg (Broilers, Die Toten Hosen, H-Blockx…)

- Florian Nowak (Jennifer Rostock, Itchy Poopzkid, Emil Bulls…)

- Wolfgang Stach (Jupiter Jones, Such a surge, Bosse…)

- Sebastian Blaschke (Montreal, Sondaschule, KMPFSPRT…)

 

Aus dieser Zeit entstand das Album TREBÜT (VÖ 10.03.2017), das den musikalischen Richtungswechsel der Band zeigt. Sänger Marvin dazu: “Unsere Songs zu TREBÜT sind deutlich stärker aus dem Bauch heraus entstanden - Wir wollten auf dem Album einfach ehrliche Texte mit Emotionen verbinden, die jeder kennt. Dabei wollten wir aber weiterhin nach Gitarrenrock klingen” .

 

Seit Gründung im Jahr 2010 macht die Band eines aus: Die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und sich nicht nur auf Glück und Zufall zu verlassen. Gut, dass die treue Fanbase der Band den Rücken stärkt, denn auch das Album TREBÜT wurde erneut durch Crowdfunding möglich gemacht.

 

Damit wird 2017 für das Trio in dreifacher Hinsicht ein Neuanfang - neues Album, neuer Sänger, neuer Weg!